Finanz News

Product Analytics-Anbieter Mixpanel erhält Wachstumsfinanzierung in Höhe von 200 Millionen Dollar

Mixpanel, einer der führenden Produktanalyseanbieter, gibt heute den Abschluss einer Serie s-C-Finanzierungsrunde bekannt. Von seinem Investor Bain Capital Tech Opportunities erhielt Mixpanel eine Wachstumsfinanzierung über 200 Millionen Dollar, die mit einer Bewertung von 1,05 Milliarden Dollar abgeschlossen wurde.

Mixpanel wird von fast 6.000 der innovativsten digitalen Anbieter der Welt eingesetzt.

Bis dato nahm Mixpanel insgesamt 277 Millionen Dollar ein; dieser Betrag enthält die 2014 erfolgte Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 65 Millionen Dollar, die von Andreessen Horowitz angeführt wurde.

Mixpanel will seine Reichweite vergrößern

Die Investitionsgelder von Bain Capital Tech Opportunities sollen zur Beschleunigung der Produktentwicklung verwendet werden.

Mit dem frischen Kapital möchte Mixpanel außerdem seine Reichweite auf neue Digital-First-Unternehmen wie zum Beispiel Discord, Monday.com, Noom und Xero ausdehnen, die bereits zu seinen Kunden zählen.

Darüber hinaus plant Mixpanel, in den nächsten zwölf bis achtzehn Monaten seine Teams in Nordamerika, EMEA und im asiatisch-pazifischen Raum zu vergrößern. Der Schwerpunkt wird hierbei auf den Bereichen Go-to-Market, Produkt und Engineering liegen.

Was sagt Geschäftsführer Amir Movafaghi?

Digitale Produkte stellen unser Leben, so wie wir es gewohnt sind, auf den Kopf. Wir erleben gerade eine wahre Explosion innovativer Ideen – von „Last Mile“-Lieferungen über Fintech-Dienste bis hin zu modernen Medienangeboten“, so Amir Movafaghi, CEO von Mixpanel.

Für diesen Wandel macht Mixpanel den Weg frei. Wir helfen den Produktentwicklungsteams, in Erfahrung zu bringen, was den Nutzern ihrer Produkte und Services wichtig ist – und das schnell.

So entstehen qualitativ bessere digitale Produkte, bei denen die Customer Experience im Mittelpunkt steht.

Dank dieser Finanzierungsrunde können wir mit einem erfahrenen, weltweit tätigen Technologie-Investor zusammenarbeiten: Bain Capital Tech Opportunities. Sie ist eine Bestätigung unserer langfristigen, produktorientierten Wachstumsstrategie“, fährt Movafaghi fort.

Jetzt verfügen wir auch über die finanziellen Voraussetzungen, um den riesigen Produktanalysemarkt zu erobern.

Mixpanel als erfolgversprechende Kombination

„Mixpanel trägt maßgeblich zum weltweiten Einsatz von Analyselösungen in der Produktentwicklung bei. Zum einen liegt der Schwerpunkt seiner Geschäftsstrategie sehr stark auf weiteren Investitionen in sein Kernprodukt, die Analyselösung.

Zum anderen konzentriert sich das Management sehr darauf, seinen Kunden einen maximalen Mehrwert zu bieten. Das ist eine erfolgversprechende Kombination.“, erklärt Dewey Awad, Managing Director bei Bain Capital Tech Opportunities.

Der Investor besitzt profunde Erfahrungen im Bereich Enterprise-Software und hat bereits in das Wachstum der unterschiedlichsten globalen Softwareunternehmen investiert, unter anderem in A Cloud Guru (übernommen von Pluralsight), Buildertrend, BioCatch Ltd., Hudl und When I Work.

„Ich habe im Laufe der Jahre viele Softwareanbieter gemanagt. Die meisten ihrer Produkte verwendeten die Leute, weil sie mussten.  Aber Mixpanel ist eine der wenigen Lösungen, die die Kunden wirklich gerne benutzen.“, berichtet Steve Davis, ehemaliger Senior Vice President & General Manager of Data & AI bei Expedia Group und derzeit Chief Technology Officer bei Babylon Health.

„Wir haben Hunderte von Mixpanel-Kunden befragt. Das Feedback war eindeutig: Mixpanel bietet den Engineering-, Produkt- und Design-Teams fundierte Analysen und ermöglicht ihnen datengestützte Entscheidungen, mit denen sie einen optimalen ROI erzielen.“, erklärt Scott Kirk, Partner bei Bain Capital Tech Opportunities.

Führende digitale Unternehmen gewinnen mit Mixpanel wichtige Erkenntnisse über Kunden und Produkte 

Digitale Unternehmen gewinnen mit Mixpanel

Als der Pionier auf dem Wachstums-freudigen Produktanalysemarkt hilft Mixpanel den Anbietern zu ermitteln, wie die Kunden ihre Websites und Apps nutzen.

Seine Lösung liefert wertvolle Einblicke, mit denen sich Produktinnovationen und Customer-Experience-Optimierungen beschleunigen lassen.

Mixpanel identifiziert die beliebtesten Nutzerpfade und Funktionen, Faktoren für Kundenbindung und Conversion, Schwachstellen und verborgene Trends – und dient als Grundlage für die Produkt-Roadmap.

Die Nutzung digitaler Produkte und Services nimmt weiter explosionsartig zu. Das Volumen des Produktanalysemarkts wird laut Prognose von aktuell sechs Milliarden Dollar auf über 20 Milliarden Dollar (2027) steigen*.

Bislang steckt der Sektor noch in den Kinderschuhen; die Branche beginnt sich gerade erst zu entwickeln, denn Engineering-, Produkt- und Designteams werden sich zunehmend der Rentabilität von Produktanalysetools bewusst.

„Mixpanel war für die Dunkin’ Digital Brand & Product-Teams sehr wertvoll“, meint Jackie O’Leary, Senior Manager of Digital bei Dunkin’ und Inspire Brands.

„Diesem Tool haben wir es zu verdanken, dass wir das Verhalten unserer App-Nutzer besser verstehen konnten. Außerdem hat Mixpanel die datengestützte Planung unserer Funktionen und Erweiterungen ermöglicht und die firmenweite Datendemokratisierung erleichtert.“

Mixpanel setzt Standards in der Produktanalyse und expandiert weiter 

Mixpanel ist einer der führenden Anbieter von Produktanalyselösungen. Er bietet eine erstklassige Benutzeroberfläche und verfolgt eine produktorientierte Wachstumsstrategie, mit der monatlich mehr als 70 Millionen Fragen zur Nutzung von Websites und Apps beantwortet werden können.

Hierbei dreht sich firmenweit alles um ein Ziel: dem Kunden für seine Investition den maximalen Nutzen bieten. Diese Strategie hat signifikante Erfolge erzielt:

  • Die Zahl der aktiven Nutzer pro Woche (WAU) stieg seit Anfang 2020 um 72 Prozent.
  • Die Zahl der Anmeldungen pro Monat nahm im Vergleich zum Vorjahr um 57 Prozent zu.
  • Angesehene Unternehmen aus dem Enterprise-Sektor kamen als Neukunden hinzu: Bolt, Expedia, Indeed, Viber, Yelp und Uber.
  • Das Partner-Ökosystem mit über 90 Integrationen wächst weiter und bietet Mixpanel-Kunden eine breite Palette an Funktionen renommierter Anbieter wie Snowflake, Twilio Segment, mParticle, Fivetran, Census, Hightouch, RudderStack, Iterable und OneSignal.

„Mixpanel ist ein wichtiger Partner für uns, denn wir haben mehrere Tausend gemeinsame Kunden. Außerdem ist er Marktführer im Bereich Produktanalyse“, sagt Yuri Bukhan, Head of Business Development / Partnerships bei Twilio Segment. 

„Wir freuen uns sehr über seinen anhaltenden Erfolg und möchten noch mehr Unternehmen bei der Erfassung, Bereinigung, Kontrolle und Analyse ihrer Kundendaten unterstützen. So können wir ihnen helfen, bessere Produkte und eine optimale Customer Experience zu entwickeln.“ 

*Quelle: Apptopia, Gartner

Über Mixpanel

Mixpanel hilft Unternehmen, wichtige Indikatoren zu messen, schnellere Entscheidungen zu treffen und auf der Basis von Daten bessere digitale Produkte zu entwickeln.

Dank seiner leistungsstarken Self-Service-Produktanalyselösung haben sie die Möglichkeit, ihre Customer Experience besser zu gestalten: Mixpanel ermittelt schnell und einfach, wie und warum die Nutzer interagieren, konvertieren und dem Anbieter treu bleiben – in Echtzeit und auf allen Endgeräten.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Francisco und besitzt Niederlassungen in New York, Seattle, Austin, London, Barcelona und Singapur. Für seine Employee Experience und seine Unternehmenskultur wurde Mixpanel bereits ausgezeichnet.

Weitere Informationen: mixpanel.com/de

Über Bain Capital Tech Opportunities

Bain Capital Tech Opportunities möchte aufstrebende Technologieunternehmen dabei unterstützen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Firmen mit innovativen oder disruptiven Technologien in großen Wachstumsmärkten, deren transformatives Wachstum Bain Capital Tech Opportunities fördern kann.

Seine engagierten, festen Mitarbeiter haben weitreichende Erfahrung in der Unterstützung junger Technologieunternehmen und bringen einen breiten fachlichen Background aus den Bereichen Private- und Public-Equity-Investment und Technologie mit.

Bei seinen Investitionen setzt Bain Capital Tech Opportunities langfristig auf den branchenübergreifenden Technologietrend mit seinem stetig wachsenden Potenzial an Investitionsmöglichkeiten. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf fünf Teilbranchen: Applikationssoftware, Infrastruktur & Sicherheit, Fintech & Payments, Gesundheits-IT sowie Internet & digitale Medien.

Weitere Informationen: baincapitaltechopportunities.com

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in:Finanz News